Bad Sodener Köpfe - Tathros
Powered by SmugMug Log In

Rosi Pelzer, Am liebsten Salsa

“Als Mann müssen sie eine Frau gut über die Tanzfläche führen. Das gehört einfach gesellschaftlich dazu. Damals wie heute.

So habe ich auch meinen Mann kennengelernt. Er kam zu einer Privatstunde weil er sich auf einer Hochzeit blamiert hatte. Er wurde von einer schönen Frau aufgefordert und konnte nur sagen, dass er nicht tanzen kann. Das hat geschmerzt. Heute tanzt er natürlich wunderbar.

Den jungen Mädels sage ich immer, dass wenn sie aufgefordert werden, sie zumindest einen Tanz machen müssen. Der Junge hat schließlich seinen ganzen Mut zusammen genommen, da darf man ihn nicht einfach abblitzen lassen. Dafür muss der aber auch ein gutes Benehmen an den Tag legen, frisch geduscht sein und er darf natürlich keinen Knoblauch zuvor gegessen haben. Das klingt jetzt ganz offensichtlich, ist es aber oft nicht.”

Rosi Pelzer ist Inhaberin der gleichnamigen Tanzschule am Quellenpark, die sie seit 1991 führt. Neben den offiziellen Tanzkursen unterrichtet sie seit 14 Jahren im Kindergarten Sonnenburg in Altenhain.